HERZLICH WILLKOMMEN zu einer höchst unterhaltsamen Expedition in das Ameisenbär-Paralleluniversum!

 

Verhaltensbiologin Lydia Möcklinghoff ist die einzige Ameisenbärforscherin weltweit und lebt seit vielen Jahren in der brasilianischen Wildnis. Über die Abenteuer, die sie dabei erlebt, hat sie ein ebenso informatives wie auch witziges Buch geschrieben. Das Beste daraus zeigt sie jetzt beim Ameisenbären-Bingo, einer interaktiven Kneipenlesung mit Live-Musik, Fotos, Filmen, Ameisenbärenfunfacts - und Lydia Möcklinghoff!

Was als jeweils Nächstes passiert, wird mit der Bingotrommel ausgelost. So erleben sowohl die Zuschauer, als auch Band und Autorin, einen bunten und einzigartigen Abend. Das ZDF hat unter anderem bei "Hallo Deutschland" davon berichtet!

Ablauf:

Lydia stimmt das Publikum erst mit ihrem Science Slam, einem unterhaltsamen Kurzvortrag rund um Ameisenbären ein. Danach wird gelost. In der Bingotrommel sind unterschiedlich farbige Kugeln. Je nachdem welche Farbe gezogen wird, passieren verschiedene Aktionen:

  1. Lydia liest aus ihrem neuen Buch „Die Supernasen“ (Carl Hanser Verlag)  über Forschungsabenteuer in verschiedenen Ecken dieser Welt. Dazu werden Bilder und Filme von den jeweiligen Expeditionen gezeigt.
  2. Eine Passage aus dem Buch „Ich glaub mein Puma pfeift“ (Bastei Lübbe Verlag) wird gelesen. Zu den Geschichten über Lydias Forscherleben im Pantanal werden Bilder und Filme gezeigt.
  3. Lydia beantwortet Fragen, die vom Publikum auf Bierdeckel geschrieben wurden.
  4. Wunschkonzert: Ein Stoff-Ameisenbär wird ins Publikum geschmissen. Wer ihn fängt darf sich eine der anderen Kategorien wünschen.

Und das Beste:

 5.  Musik! Eigens für diese Veranstaltung wurde           die vierköpfige Band „The Bär Necessities“               gegründet. Mit ihrer Mischung von                             brasilianischem Bossa Nova bis Rock machen         sie diese Lesung zu einem bunten Ereignis!


Im Falle einer Buchung von Lydia mit ihrer Show-Band, läuft der Abend unter dem Motto: "Ameisenbären mit Musik". Falls gewünscht bieten wir dafür ein Veranstaltungsplakat an:

Vergangene Veranstaltung beim Kulturverein So'n Kult in Sonsbeck.